Milliardengeschäft mit Kleinkram

Wohnzubehör gilt in der Möbelbranche als “nicht zu vernachlässigender Kleinkram.”  Es ist ein lukratives Zusatzgeschäft mit Spontankäufen. Die Sächsische Zeitung hat diesem Thema einen ausführlichen Artikel gewidmet. Bleiben die Spontankäufer auch im Internet kleben? Ist das Geschäft mit  Wohnaccessoires wie Vasen oder Kerzenhaltern in Gefahr, wenn wie prognostiziert von derzeit 9 000 Möbelläden in Deutschland, laut Schätzung des Verbands BVDM bis 2020, 500 bis 600 Geschäfte schließen werden > > > “Vasenalarm im Möbelhaus“weiterlesen ..

Ihre Anfrage

Wie können wir Ihnen helfen?

Sending

©2019 EVL Europäischer Verband Lifestyle e.V.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?