Sibirien, China und IKEA

Rohstoffe_Holz_China_Ikea

Eine Holzfabrik in Sibirien soll  im Auftrag einer chinesischen Firma bereits im November die Produktion aufnehmen. Die Investitionen der Chineses soll rund 46,5 Millionen Euro betragen.  Erreicht werden soll bis 2014 eine Jahreskapazität von 400 000 Kubikmetern Schnittholz. In Phase zwei ist die Herstellung von Möbelbauteilen vorgesehen, die an die Ikea-Fabriken in China geliefert werden. Es seien bereits Verträge mit acht Ikea-Fabriken unterzeichnet worden, hieß es. Mehr Infos …

 

Ihre Anfrage

Wie können wir Ihnen helfen?

Sending

©2019 EVL Europäischer Verband Lifestyle e.V.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?