“Urlaub nach Gusto”

Was ändert sich eigentlich, wenn jeder so viel Urlaub nehmen kann, wie er will? Die Erfahrungen einiger amerikanischer Unternehmen zeigen: nicht das, was man erwartet.

– Man könnte Lee Burbage von Motley Fool vieles fragen. Etwa, warum die Möbel bei der Anlageberatungsfirma in Alexandria, Virginia, auf Rollen stehen. (Damit Kollegen ihre Tische je nach Projekt zusammenschieben können.) Warum er gelegentlich eine zipfelige Narrenkappe trägt. (Weil er als Personalchef der “Menschennarr” des Betriebs sei.)

via brand eins Online: “Urlaub nach Gusto” – brand eins 08/2012 – SCHWERPUNKT: Nichtstun.

Ihre Anfrage

Wie können wir Ihnen helfen?

Sending

©2019 EVL Europäischer Verband Lifestyle e.V.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?