Wettbewerbsverzerrung — Warum ist der Versand aus Asien so günstig?

Ganz einfach  — Weil sie vom deutschen Steuerzahler subventioniert werden.

via Wortfilter:  . . . .“Das liegt an Chinas Stellung im Weltpostverein!  Der Weltpostverein (kurz WPV oder engl. UPU) wurde 1874 gegründet und sollte Rahmenbedingungen für grenzüberschreitenden Postverkehr schaffen. China ist seit 1914 Mitglied, wurde als Entwicklungsland eingestuft und damit subventioniert. Bis Heute ! Das bedeutet: Chinesische Unternehmen und auch Privatpersonen zahlen einen sehr geringen Kostenbeitrag für die Beförderung ihrer Sendungen zu Destinationen außerhalb Chinas. Dieser Kostenbeitrag deckt nicht die Vollkosten, welche bei der Beförderung innerhalb der Zielländer anfällt. Geregelt ist das im Weltpostvertrag von 1874 und seinen Erweiterungen.

Solange also China seine Stellung als Entwicklungsland im WPV beibehält, wird der internationale E-Commerce massivst verzerrt. Dieser Wettbewerbsvorteil kommt maßgeblich der gesunden und boomenden Wirtschaft im Reich der Mitte zugute und erfüllt nicht mehr seinen Zweck, eine schwache Wirtschaft zu fördern. Nationale Organisationen innerhalb des WPV, maßgeblich europäische, haben sich aber schon in einer Arbeitsgruppe zusammengeschlossen, um dafür eine Lösung zu erarbeiten. > > > Quelle Wortfilter

Ihre Anfrage

Wie können wir Ihnen helfen?

Sending

©2017 EVL Europäischer Verband Lifestyle e.V.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?